Klimaschutz!Aktions!Tage in Schulen und Kindergärten

Klima!Schutz!Aktionstage in Kindergärten und Schulen –

Verantwortung für die Zukunft, die Umwelt und das eigene Handeln – für bereits mehr als 4.000 Kinder und Jugendliche in Unterfranken!

Um Kinder zu motivieren, eigenes, nachhaltiges Handeln zu entwickeln, ist es zielführend, Ihnen die Folgen Ihres täglichen Handels aufzuzeigen. Warum ist es wichtig, mit der Erde ressourcenschonend umzugehen? Wie können wir Müll vermeiden? Was ist Energie, wo kommt sie her, und warum sollte man sparsam mit ihr sein?

Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten führt die Energieagentur Unterfranken e.V. die Klimaschutz!Aktions!Tage in Schulen und Kindergärten durch.

Stationen im KindergartenStationen in der GrundschuleStationen in der weiterführenden Schule
– Erneuerbare Energien verstehen
– Müllvermeidung lernen
– Was hat mein Essen mit dem Klima zu tun?
– Energiefahrrad und Energiedetektive
– Was hat mein Essen mit dem Klima zu tun?
– Müllvermeidung lernen
– Konsum und Klima
– Energiefahrrad – Kraftaufwand und viel Spaß
– Ernährung – Das Klima ist, was du isst
linie

Felix Finkbeiner, Gründer der Organisation „Plant for the Planet“, richtet sich mit einer Videobotschaft an die Teilnehmer unserer Klimaschutz!Aktions!Tage:

Quelle: Plant-for-the-Planet Initiative e.V.

linie

Pressestimmen:

Gesammelte Pressestimmen zu den Klimaschutz!Aktions!Tagen

linie

Technischer Teil: Energiecheck + Mitarbeiterschulung (optional)

Der Klimaschutz!Aktions!Tag kann neben den Workshops für Schüler auch eine Betrachtung von Energieverbräuchen und Nutzerverhalten in der jeweiligen Einrichtung enthalten. Durch den Aufbau eines Energiemonitorings kann die Energieverbrauchsentwicklung betrachtet werden. Langfristig lassen sich damit Rückschlüsse auf eine verbrauchssenkende Wirkung von geändertem Nutzerverhalten ziehen.

linie

Sie haben Interesse an einem Aktionstag oder einer Kooperation mit uns im Umweltbildungsbereich? Sprechen Sie uns an!